Bodenfruchtbarkeit - Eine Studie biologischen Denkens

  • ArtikelNr.: 40008
  • Versandgewicht: 0,77 kg
  • Artikelgewicht: 0,77 kg
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
Wird geladen ...

Beschreibung

Bodenfruchtbarkeit
Eine Studie biologischen Denkens
Von Dr. Hans Peter Rusch.
Zahlreiche Farb- und Schwarzweißfotos.
29 Tabellen, 4 Kurven. Hardcover.
Format 19,5 x 27,0 cm.
ISBN 978-3-922201-45-8

Es beschreibt die Grundlage der organisch-biologischen Methode, die in ihrer ursprünglichen und reinsten Form in den Jahren 1951 bis 1988 durch die Möschberg-Bauernschaft unter der Leitung des Schöpfertrios Dr. Hans Peter Rusch, Dr. Hans Müller und seiner Ehefrau und Mitarbeiterin Maria Müller dargestellt und durchgeführt wurde.
Der Autor Dr. Hans Peter Rusch prägte den Begriff vom "Kreislauf der lebenden Substanz". Im Kern geht es um einen gesunden Boden, um biologische Kreisläufe, die wiederum gesunde Pflanzen, Tiere und Menschen hervorbringen. Der Autor macht in diesem Buch deutlich, dass es ohne intaktes Bodenleben keine Fruchtbarkeit geben kann. Er geht davon aus, dass jeder stoffliche Eingriff in diese Harmonie, z.B. durch chemisch-synthentische Düngemittel und Pestizide Unordnung in das ökologische System bringt. Nach seiner Auffassung führt das langfristig zur Katastrophe.

Der zweite, immer wichtiger werdende Thema des Buches ist der Lebensakt der Bodenbildung - gewissermaßen der Mittelpunkt des Kreislaufs. Dr. Rusch bringt es auf den Punkt: es ist das Tonkristall, das kleinste Quarzkristal, das einzig und alleine imstande ist, mit der organischen Substanz des Bodens den Krümel zu bilden. Und damit jenes Gebilde, das ebenfalls einzig und alleine imstande ist, mit Hilfe der Mikroorganismen den Lebensträger der Erde, den gesunden Mutterboden, zu bauen. Rund um diese Erkenntnis erklärt Dr. Rusch auf über 240 Seiten das Phänomen der Bodenfruchtbarkeit, wie sie wieder aufgebaut und nachhaltig erhalten werden kann.

Einen weiteren Teil des Buches nimmt die Erklärung des sogenannten Rusch-Testes ein; Dr. Rusch hat eine genial einfache Methode entwickelt, den Boden nach seinen Lebensaktivitäten zu messen, sowohl nach der Menge, als auch nach deren Güte.

Der Autor Dr. Hans Peter Rusch (1906 - 1977) war Arzt und Mikrobiologe. Er begründete zusammen mit dem Schweizer Biologen, Agrarpolitiker und Bauernführer Dr. Hans Müller und seiner Ehefrau Maria Müller die organisch-biologische Landbaulehre. Grundlage dafür waren ihre Arbeiten über die Pflege des Bodens und den Erhalt seiner langfristigen Fruchtbarkeit. Hier nach haben sich in Deutschland Bauern, Gärtner, Winzer und Imker zum BIOLAND e.V. - Verband für organisch-biologischen Landbau zusammengeschlossen und verbindliche Richtlinie erarbeitet, nach denen sie nunmehr seit über zwei Jahrzehnten wirtschaften.

Dr. Rusch entwickelte einen mikrobiologischen Bodentest ("Rusch-Test"), der die Menge und Qualität der lebenden Substanz im Boden feststellt, was mit chemischen Methoden nicht erfasst werden kann.


 
 

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Kunden kauften dazu folgende Produkte