NATÜRLICH GÄRTNERN & ANDERS LEBEN Heft 5, September/Oktober 2015

Artikelnummer: NG201505

Lassen Sie sich wieder von der Fülle in den zahlreichen Beiträgen unserer heutigen Ausgabe inspirieren und ziehen Sie daraus wieder möglichst viel Nutzen und Freude!

Lesen Sie bitte das Inhaltsverzeichnis!

Kategorie: Magazin NATÜRLICH GÄRTNERN & ANDERS LEBEN, Einzelhefte


5,50 €

inkl. 7% USt., versandfreie Lieferung (Buchversand)

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Beschreibung

Inhalt

Titelthema

  • Topinambur- eine Sonnenblume, die es in sich hat (von K. M./ Red.)

Hauptthemen

  • Bläulinge - Blaue Gaukler über blühenden Wiesen (von Ute & Jürgen Schimmelpfennig)
  • Flora der Fugen und Ritzen - Bruchkraut, Mastkraut und Hornfrüchtiger Sauerklee (von Dr. Brunhilde Bross-Burkhardt)
  • Erdnüsse gedeihen auch bei uns (von Thomas Bay)
  • Lupinen - Eine regionale, gentechnikfreie Eiweißalternative (von Jörg Rinne)
  • Johannislauch - die Frühlingszwiebel (von Peter Barthel)
  • Späte Kulturen im Frühbeet (von Ilse Jaehner)
  • Gelbsenf - Von Gründüngung bis Keimsprosse (von Ilse Jaehner)
  • Geduld bei der Nussernte - Warten bis die Nüsse fallen (von Ilse Jaehner)
  • Rhinauer Sauerapfel - deutsch-französischer Einsatz für den Erhalt einer traditionellen Apfelsorte (von Patricia Klatt, Dipl.-Biologin)
  • Wiesen-Bärenklau kulinarisch (von Dr. Michael Machatschek)
  • Schwalben bringen Glück ins Haus (von Patricia Klatt, Dipl.-Biologin)
  • Igel - anspruchsvolle Gäste (von Dino Kosiak)
  • Hügelkultur und Bifangmethode (von Ewald Könemann) 
  • Gurken - grüne Schlankmacher (von Eva Tannhäuser)


Sonstige Rubriken

  • Editorial  des Herausgebers und Chefredakteurs Kurt Walter Lau: "Wer kennt sie noch, die alten Sorten?" 
  • Tendenzen: Slowfood e. V.: Das Projekt: 10.000 Gärten in Afrika; Pomologen e. V.: Wer kennt sie noch, die alten Sorten?; VEN e. V.: Gemüse des Jahres 2015/6: Chili und Paprika; Vorgestellt: Gartenpiraten-Gemeinschaft: Urbanes Gärtnern; "Europäisches Storchendorf" 2015: Serbisches Dorf "Taras"
  • Grüne Tipps: im September und Oktober: Storchschnäbel, Schwarzwurzeln, Gurken, Bohnen und Tomaten, Endivien, Leimringe;
  • Was ist jetzt im September und Oktober zu tun ... im Gemüse-, Kräuter- und Obstgarten?  ... bei Zierpflanzen in Haus und Garten? ... im Obstgarten? ... in Hauswirtschaft und Gesundheitsvorsorge? 
  • Porträt: Die Apfelsorte ´Krügers Dickstiel´
  • Aussaattage nach kosmischen Rhythmen: September und Oktober 2015
  • Fragen an die Redaktion: Winterquartiere von Blattläusen; Brombeeren früh pflanzen; Verjüngungskur für Thymian; Welche Obstart ist selbstfruchtbar?; So überstehen Geranien den Winter; Schorfkartoffeln halten sich schlecht
  • Buchtipps: Was wir für die Erde tun können (Permakultur-Akademie im Alpenraum); Den Boden verstehen (Stokker Verlag, Graz); Zwerghühner (Ulmer Verlag, Stuttgart); Bauen mit Frischholz (New Holland Publishers, UK); Hexagonales Wasser (Mobiwell Verlag, Immenstadt); Wasser (VAK Verlags GmbH, Kirchzarten); Schräge Vögel (pala Verlag, Darmstadt)
  • Kleinanzeigen: Pflanzen; Wohnen; Urlaub; Boden und Pflanze;
  • Vorschau auf das kommende Heft (Auswahl): Gartenhäuser und Lauben; Zwiebeln das ganze Jahr; Permakultur: Das Prinzip des Stapelns - in drei statt nur in zwei Dimensionen gärtnern; Außerdem: Praxistipps in Hülle und Fülle und vieles mehr...
  • Die Ausgabe 6/2015 (November/Dezember) ist ab dem 14.10.2015 im Handel erhältlich.


  • Artikelgewicht: 0,25 Kg

    Bewertungen (0)

    Durchschnittliche Artikelbewertung

    Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

    Produkt Tags

    Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.